Startseite vom Terrarienbau

Terrarienbau_Technik

Terrarienbau Beispiele und Muster

Kosten für Terrariumbau

Kontakt zu Terrariumbau

 

 

 

 

 

 

Kundenterrarien

FAQ/ Fragen

Links

 

                                Impressum von Terrarium Design

 

 

Designbeispiele...

Terrarien:

·  Ayers Rock

·  Inka Tempel

·  Akropolis

·  Ruine

·  Höhle

·  Grotte

·  Desert

·  Ägypten

·  Drachenfels

·  Buddah

·  Leopardterra

·  Castle

Fantasy

·  Fantasy 1

·  Fantasy 2

·  Neandertal

Faunarien:

·  Nano Faunarien

·  Jungle

Sonstige Terrarien

·  Terrarienanlagen

·  Glasterrarien

·  Raumteiler Terrarium

Zubehör

·  Technik

·  Beleuchtung

·  Heizung

·  3D Rückwände

Sonderterrarien:

·  Cube

 

 

Über uns:

·  Laden

·  Werkstatt

Das Team

·  Der Bau eines Terrariums durch uns.

Kontakt

·  Preisanfrage

·  Kontakt

·  Terrarechner

 

 

 Terrarium Design



 

Unsere Mailaddressen lauten:

 

 


Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann:

- Widerrufsbelehrung –


Widerrufsrecht, Verbraucher können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Terrarium Design

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Bei Terrarien behalten wir uns eine Nachbesserung vor. Da es sich um Hygieneartikel handelt.

Dieses Rückgaberecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach der Spezifikation des Kunden angefertigt werden oder eindeutig auf dessen persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind und die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

- Ende der Widerrufsbelehrung –


Allgemeine Hinweise

1. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.


2. Senden Sie die Ware bitte möglichst nicht unfrei an uns zurück. Wir erstatten Ihnen auch gerne auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen selbst zu tragen sind. 3. Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 1-2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Homepage und unserem Unternehmen. Für externe Links zu fremden Inhalten können wir dabei trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie diese genutzt werden:


1. Erhebung und Verarbeitung von Daten

Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung, machen.

2. Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung , insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten – erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.


3. Auskunftsrecht

Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Sicherheitshinweis: Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewaehrleistungsregeln.

Hinweise gemäß § 12 Batterieverodnung:

Batterien können nach Gebrauch in der Verkaufsstelle oder in deren unmittelbarer Nähe unentgeltlich zurückgegeben werden. Der Endverbraucher ist zur Rückgabe gebrauchter Batterien gesetzlich verpflichtet. Sie können die Batterien an uns, wie in der Anbieterkennzeicherpackungsverdordnung bzw. im Impressum angegeben, zurückschicken.

Verpackungsverordnung

Hinweis auf Beteiligung am Befreiungssystem der Landbell AG

Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebene Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicher-stellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der Landbell AG, Mainz, [Kundennummer: 4119743] angeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.landbell.de
Hinweise für unsere gewerbliche Kunden zum Thema Lizenzierung von Versandverpackungen

Aus aktuellem, gesetzlichem Anlass möchten wir Sie über den derzeitigen Stand zum Thema Entsorgung und Lizenzierung unseres Verpackungsmaterials hinsichtlich der am 01.01.2009 in Kraft tretenden Verpackungsverordnung (VerpackV) informieren.

Vorlizenzierung von Versandverpackungen:

Wir bieten KEINE vorlizenzierten Versandverpackungen an, da dies rein rechtlich derzeit nicht möglich ist! Der Hintergrund hierfür ist, dass laut der Verpackungsverordnung (VerpackV) der Versandhändler die Beteiligungspflicht an einem Rücknahmesystem für Versandverpackungen selbst erfüllen muss. Das heißt, daß z.B. Online-Versandhändler und Shop-Betreiber, die den Endverbraucher mit Waren beliefern, die von ihnen in Verkehr gebrachten, mit Produkten befüllten Versandverpackungen einschließlich Füllmaterial an einem Rücknahmesystem beteiligen müssen.

Versandverpackungen sind keine Serviceverpackungen!

„Verpackungsmaterial, das dem Transport von Waren dient und beim privaten Endverbraucher anfällt (insbesondere Versandpakete von Internet- und Versandhandel einschließlich Direktvertrieb), ist als eine Verkaufsverpackung nach § 3 Abs. 1 Nr. 2 Satz 1 VerpackV, aber nicht als Serviceverpackung nach § 3 Abs. 1 Nr. 2 Satz 2 VerpackV einzustufen.“ (Quelle: http://laga-online.de)

Das bedeutet: Da Versandverpackungen nicht als Serviceverpackung 1) eingestuft werden können, ist es nicht möglich Versandverpackungen 2) vorzulizenzieren.

Leider ist es durch mittlerweile überholte Aussagen zum Thema „Versandverpackungen und Vorlizenzierung“ in Merkblättern der IHK in der Vergangenheit zu Verwirrungen gekommen, da in diesen Merkblättern die Serviceverpackung mit der Versandverpackung gleichgestellt wurde und somit die Versandhändler für die von ihnen verwendeten Versandverpackungen die „Pflicht der Lizenzierung an die Hersteller oder Vorvertreiber delegieren können“. Diese Übertragung der Beteiligungspflicht von Vertreibern auf vorgelagerte Handelsstufen ist ab dem 01.01.2009 jedoch nur bei „Serviceverpackungen“ möglich.
Auszug aus einem aktuellen Artikel der Landbell AG (Quelle: http://www.landbell.de | Stand 07.11.2008) :

"Bei Verkaufsverpackungen stehen laut der ab dem 01.01.2009 geltenden Fassung der Verpackungsverordnung eindeutig die „Erstabfüller“ 3) , in diesem Fall also die Versandhändler, in der Pflicht, die von ihnen in Verkehr gebrachten, mit Produkten befüllten Versandverpackungen einschließlich Füllmaterial an einem Rücknahme-system zu beteiligen. Entgegen früheren anders lautenden Äußerungen können sie diese Beteiligungspflicht nicht auf vorgelagerte Handelsstufen 4) verlagern und insbesondere keine „vorlizenzierten“ Versandverpackungen verwenden. "

Den vollständigen Artikel hierzu lesen Sie hier: http://www.landbell.de/component/content/article/41/61.html

WICHTIGER HINWEIS ZU DIESEN INFORMATIONEN!

Diese Informationen zur Verpackungsverordnung wurden von uns nach gutem Wissen und Gewissen recherchiert und zusammengestellt, haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, stellen keine Rechtsberatung dar und ersetzen auch keine rechtliche Beratung, wie diese durch einen Rechtsanwalt oder Sachverständigen möglich wäre.

1) Serviceverpackungen: Unter den Oberbegriff Serviceverpackungen fallen z.B. Brötchentüten, Blister-Verpackungen, Plastikbecher, in welche Salate, o. ä. Produkte abgefüllt werden, Plastikeinkaufstüten, uvm.

2) Versandverpackungen: Versandverpackungen sind z.B. Luftpolstertaschen, Luftpolsterfolie, Kartons, Maxibriefkartons, Druckverschlussbeutel, jegliches Füllmaterial, Dokumententaschen, Klebeband usw.

3) Erstabfüller: Erstabfüller ist der Versandhändler dann, wenn er den Artikel, welchen er verkauft hat, in eine Versandverpackung (z.B. Luftpolstertasche oder Versandkarton) füllt und an einen privaten Endverbraucher versendet.

4) Vorgelagerte Handelsstufe: Vorgelagerte Handelsstufen sind hier z.B. Verpackungsmittelhändler, Großhändler oder Hersteller von Verpackungsmaterial.